Hanseator

Musik, Fußball und manchmal auch ein bisschen Hansa


Hinterlasse einen Kommentar

Dekadent bis zum End

F.C. Hansa Rostock – 1. FC Nürnberg 0:2, Ostseestadion, 26. Februar 2022, 2. Liga, 24. Spieltag

Kann man in falschen Zeiten das Richtige tun? Ist es angemessen, in diesen Tagen mehr oder minder lustige (ja, das ist natürlich Ansichtssache) Texte über Fußballspiele und/oder Stadionbesuche zu schreiben? Sollte man überhaupt ins Stadion gehen? Schwierige Fragen, die jede*r für sich selbst beantworten muss. Mir persönlich hilft es, angesichts der aktuellen Flut an schlechten Nachrichten wenigstens zeitweise auf andere Gedanken zu kommen, bevor das Gehirn überläuft. Wer also bin ich, dass ich mir anmaßen würde, diesbezüglich die persönliche Entscheidung anderer zu kommentieren oder gar zu bewerten?

Und so habe ich mich entschieden, mir in diesen schlimmen Zeiten ein kleines bisschen „Normalität“ zu bewahren, oder es zu versuchen, nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund persönlicher (gesundheitlicher) Themen, die meinen Alltag nun schon seit etwas mehr als drei Jahren beherrschen. Mehr dazu vielleicht demnächst mal hier im Blog.

Wer hier nicht weiterlesen möchte, darf sich meines Verständnisses gewiss sein, ich habe ja kurz angerissen, warum ich mich für einen kleinen Artikel zum Spiel und einigen Begleitumständen entschieden habe.

Aber bevor ich nun ein bisschen „gute alte Zeit“ wiederzubeleben versuche, gehen solidarische Grüße an alle Betroffenen und Opfer Putinscher Allmachtgelüste und an den feinen Herrn Präsidenten, dem das Streben nach Weltherrschaft schon im Vornamen mitgegeben wurde, die Aufforderung:

🇺🇦Иди домой*, Владимир. НЕТ ВОЙНЕ!🇺🇦

(*Transparenz-Hinweis: In einer früheren Version des Textes hatte ich hier einen nicht angemessenen Ausdruck verwendet und habe die Formulierung korrigiert.)

Weiterlesen