Hanseator

Musik, Fußball und manchmal auch ein bisschen Hansa

Das Konzert

Hinterlasse einen Kommentar

Feine Sahne Fischfilet – Wir haben immer noch uns Tour

Zwickau, Stadthalle, 13. Dezember 2019, Support: Waving The Guns

„Na, wollen Sie heute abend auch zum Konzert?“ Diese Frage der sehr freundlichen Dame an der Rezeption meines bequemen, erfreulich nah an der Zwickauer Stadthalle gelegenen Hotels (Garni Gerisch in Oberhohndorf, sehr zu empfehlen, falls mal jemand Bedarf hat) offenbart einen bemerkenswerten Umstand:

Die Band hat inzwischen einen Status erreicht, dass es an den Spielorten nicht mehr nötig ist, ihren Namen zu erwähnen, und trotzdem wissen alle Bescheid.

Da können „Werteunionisten“ und ihre blaubraunen Geistesbrüder Hufeisen verbiegen, bis diese brechen, oder sich über „extremistische Hassgesänge“ ausbreiten, wie sie wollen. Es ist einfach nur „das Konzert“. Coole Sache, wie es in einer meiner Lieblingsserien der 1990er Jahre immer zutreffend hieß.

Als ich etwa 30 Minuten vor Türöffnung an der Stadthalle eintreffe, hat sich schon eine kleine Schlange gebildet. Die Wartenden vertreiben sich die Zeit damit, ein paar der zu erwartenden Lieder des Abends zu üben, was sich so anhört:

Eine einzelne Dame, die mich während der Aufnahme „unauffällig“ beobachtet hat, tritt an mich heran. Ich denke so, jetzt will sie mir den neuen „Wachturm“ verkaufen, aber sie senkt nur verschwörerisch den Blick und raunt mir zu:“ Sie sind wohl auch kein Freund von denen?“ „Doch!“, sage ich und sie wendet sich enttäuscht wieder ab. Puh, das war knapp, ich muss dringend an meinem Outfit für Auswärtskonzerte arbeiten: Es muss zur Jahreszeit passen, darf aber nicht dazu führen, dass man mich für einen Undercover-Cop oder gar „Mahnwächter“ hält.

Weitere „Besorgte“ bekomme ich nicht mehr zu sehen, es dauert auch nicht mehr lange, dann beginnt der gut organisierte Einlass.

Insgesamt finden sich 4011 Freunde zeitgenössischer Musik in der Stadthalle ein und erleben einen furiosen Abend. Angeheizt von den großartigen Waving The Guns lässt sich die Atmosphäre des gesamten Abends am einfachsten mit der bewährten Formel „Alles auf Rausch“ beschreiben.

Nicht fehlen dürfen die besonderen Momente, die Monchi immer wieder für ausgewählte Konzertbesucher schafft. Diesmal ist es Lukas (wenn ich richtig zugehört habe), der als Geschenk zu seinem 10. Geburtstag für „Geschichten aus Jarmen“ das Mikrofon übernehmen darf, einfach großartig.

Ich selbst darf mich bei der Gelegenheit bei der Band für die persönliche Begrüßung bedanken, ebenso für die Möglichkeit, vom Bühnenrand aus zuzusehen.

Zur letzten Zugabe wird Sebastian Krumbiegel im Publikum entdeckt und natürlich für „Komplett im Arsch“ auf die Bühne geholt, wobei er mit exzellenter Textsicherheit besticht.

Bleibt nur noch zu sagen, dass Zwickau einen wirklich grandiosen Abend erleben durfte. Ich kann mir gut vorstellen, dass „das Konzert“ nicht der letzte Feine-Sahne-Auftritt in der Stadt bleiben muss. Freunde von „denen“ dürften einige dazugekommen sein.

Setliste

Zurück in unserer Stadt / Alles auf Rausch / Für dieseEine Nacht / Mit dir / Angst frisst Seele auf / Solange es brennt / Niemand wie ihr / Schlaflos in Marseille / Geschichten aus Jarmen / Ich mag kein‘ Alkohol / Glitzer im Gesicht / Alles anders / Dreck der Zeit / Zuhause / Wut

Nur Applaus / Suruc / Warten auf das Meer / Lass uns gehen / London Calling / Weit hinaus

Ostrava / Wo niemals Ebbe ist / Wir haben immer noch uns / Komplett im Arsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.