Hanseator

Musik, Fußball und manchmal auch ein bisschen Hansa

The Frozen Few

2 Kommentare

1. FC Union Berlin – F.C. Hansa Rostock 2:0, 14. Dezember 2022, Stadion An der Alten Försterei, Testspiel

Meine Fresse, ist das kalt. Was soll ich in Berlin, wenn ich da genau so friere wie zu Hause? Denk doch an deine Bauern, du Hauptstadt! [jetzt bitte rhythmisch klatschen] Das ganze Spiel hindurch überlege ich, einfach aufzustehen und mich ins Treppenhaus zu begeben, das mir im Vergleich zu meinem Tiefkühlsitz auf der Tribüne vorkommt wie das „Tropical Island“. Wenigstens in der Halbzeitpause wird mir warm ums Herz beim kurzen ersten Wiedersehen nach einigen Jahren mit guten Freund*innen im Waldseitenschatten.

Ein irrelevantes Spiel mittwochs 16 Uhr anzusetzen, ist die diplomatische Art zu sagen: Kommt bitte auf keinen Fall ins Stadion. Über die Gründe für diese wenig fanfreundliche Terminierung lässt sich als nicht an der Entscheidung Beteiligter nur spekulieren, das erspare ich mir und euch.

Es ist, wie es ist, trotzdem lassen sich knapp 12000 Menschen nicht von ihrem Erscheinen abhalten, die Geschwindigkeit, mit der das knapp bemessene Gästekontingent vergriffen war, lässt schon jetzt Vorfreude auf die Ticketverkäufe in der Liga-Rückrunde, mit Spielen u.a. gegen den HSV (Heim) oder auswärts am Millerntor und in Magdeburg, aufkommen.

Der Gästeblock ist mit 1200 Hansafans gut gefüllt, auch in anderen Stadionsektoren finden Verehrer*innen des Mecklenburger Spitzensports zusammen, um den Hanseaten den Rücken zu stärken. Für Gänsehaut sorgt trotzdem nicht die Atmosphäre auf den Rängen, das schafft die oben bereits angeprangerte Außentemperatur ganz allein. Aber die Kirche soll auch im Dorf bleiben, es ist und bleibt ein Testspiel, natürlich ohne organisierten Support auf beiden Seiten, hin und wieder entwickeln sich spontane Gesangseinlagen.

Zu gefallen weiß ein optisches Detail. Vor dem Gästeblock hängt heute eine meiner Lieblings-Zaunfahnen, auf der die naheliegende Frage beantwortet wird, wer an so einem ungünstigen Termin überhaupt Zeit für Fußball hat, das ultimative Statement zur Spielterminierung.

Für große Begeisterung im Publikum sorgt ein Sportfreund, der in der zweiten Halbzeit einen günstigen Moment nutzt, um seinem Lieblingsspieler persönlich auf dem Platz schöne Weihnachten zu wünschen, und sich anschließend ein spannendes Wettrennen mit dem Ordnungsdienst liefert. Die Schnelligkeitsvorteile liegen hier klar auf Seiten des „Flitzers“, der auch noch das geeignetere Schuhwerk zu tragen scheint, die Ordner rutschen bei seinen Körperfinten wiederholt ins Leere. Waren Talentscouts anwesend? SO seziert man gegnerische Abwehrreihen. Kann der das auch mit Ball am Fuß? Dann sofort verpflichten!

Ansonsten hoffe ich, dass die beeindruckende sportliche Leistung bei der Ahndung des „Vergehens“ strafmildernd berücksichtigt wird, ich würde ja vorschlagen: Hausverbot bis zum 31.Dezember 2022. LNur Mut, Union, ihr seid doch „der andere Club“.

Und sportlich? Ein verdienter Sieg für die Gastgeber in einem wenig aufregenden Spiel, ein Test eben, den sportlichen Erkenntniszuwachs für die Trainer können diese selbst bewerten. Ausführliche Informationen zum Spielverlauf geben die Spielberichte von Union und Hansa.

img_9035

Max Hagemoser durfte in der 2. Halbzeit im Tor stehen. Glückwunsch dazu!

Nun ist das Jahr aus Hansa-Sicht beendet, damit zieht auch hier im Blog erst mal vorübergehend Ruhe ein. Ich wünsche euch allen erholsame Feiertage und ein friedliches Weihnachtsfest. Kommt gut ins neue Jahr, werdet oder bleibt vor allem gesund. Wir sehen uns.

2 Kommentare zu “The Frozen Few

  1. Hach, die Murphys. Es ist bald unglaubliche zehn Jahre her, als ich ein fantastisches Konzert von ihnen erleben konnte.

    Zwar habe ich mich vom Fußball verabschiedet und kann auch bei den Regionalspielen nicht viel mitreden, aber Deine Erlebnisberichte habe ich sehr gern gelesen. Treffsicher und punktgenau formuliert 😉

    Ich wünsche Dir eine gute Zeit und freue mich auf die nächsten Beiträge von Dir!

  2. Danke schön. Dir auch schöne Feiertage. Let’s go Murphys. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..