Hanseator

Musik, Fußball und manchmal auch ein bisschen Hansa


Hinterlasse einen Kommentar

Freude im Advent

Hallescher FC – F.C. Hansa Rostock 0:2, „ERDGAS Arena“, 1. Dezember 2017

In strömendem Regen setzt sich unser Reisemobil mittags in Bewegung, die Fahrerei auf freitäglich beanspruchten Autobahnen nervt ungemein, unumstrittenes Highlight sind endlose Überholvorgänge, bei denen bis zu 20 Fahrzeuge versuchen, einen Lastkraftwagen zu passieren, wobei die Geschwindigkeitsdifferenz zwischen rechter und linker Spur bestenfalls einen Kilometer pro Stunde beträgt. Beim Überqueren der brandenburgischen Landesgrenze wechselt das Display des Navigationssystems automatisch in den Nachtmodus – nachmittags um drei! Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Danke für den Fisch

FC Carl Zeiss Jena – F.C. Hansa Rostock 1:0, Ernst-Abbe-Sportfeld, 14. Oktober 2017

Das war nichts, in jeder Hinsicht. Ein kranker Rücken kann nicht entzücken, und so blieb mir leider die Auswärtsfahrt, auf die ich mich 2017 am meisten gefreut hatte, versagt. Oder sollte ich angesichts des sportlichen Desasters sagen, erspart? Ärgerlich in jeder Hinsicht. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass Hansa im Fernsehen auch nicht besser ist für das Nervenkostüm, zumal man zu Hause nicht mal jemanden anbrüllen kann. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Keine Gnade

FC Würzburger Kickers – F.C. Hansa Rostock 0:3, „flyeralarm Arena“, 20. August 2017

August 2017, der „Sommer“ geht zu Ende und die Auswärtstouren werden länger. Abfahrt und Rückkehr finden dank Abwesenheit des Tageslichtes wieder im Verborgenen statt und atmen so den Hauch des Subversiven. Um halb sechs setzen wir uns in Bewegung, dem Morgengrauen entgegen. Die aufgehende Sonne wärmt Herz und Glieder und verheißt einen strahlenden Sonntag. Sie wird damit Recht behalten, also fast. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Bedingte Reflexe

DFB-Pokal: F.C. Hansa Rostock – Hertha BSC 0:2, Ostseestadion, 14. August 2017

Es hätte ein wirklich schöner Fußballabend werden können. Traumhaftes Sommerwetter begleitet mich auf den Weg zu meinem Stammplatz auf der Südtribüne. Das Ostseestadion wird zum Anpfiff bis auf den letzten (freigegebenen) Platz besetzt sein, selbst die Stehblöcke im Norden sind nach Jahren der Tristesse bis unters Dach gefüllt. Stadionsprecher „Struppi“ stolziert später zum Verlesen der Mannschaftsaufstellung vor die Nordost-Ecke wie zu besten Bundesligazeiten und es sieht mal nicht peinlich aus.

Auch der Gästeblock lädt endlich mal wieder zum Hinsehen ein. Relativ geschlossen entern die Berliner ihre Ecke, nach ein wenig pflichtgemäßer Pöbelei wird eine Tapete hochgehalten, auf der zu lesen ist: „Gegen Kollektivstrafen!“ Akustisch illustriert wird dies mit dem DFB gewidmeten Sprechchören, in die die Heimkurve einstimmt und die schnell auf die anderen Tribünen übergreifen. Sollten entgegen allen schlimmen Gerüchten und Befürchtungen beide Fanszenen es schaffen, über ihren Schatten zu springen und ein klares, gemeinsames Statement setzen – in den Farben getrennt (heute ja nicht mal das), in der Sache vereint? Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Volle Lotte

Sportfreunde Lotte – F.C. Hansa Rostock 0:2, „FRIMO Stadion“, 22. Juli 2017

Was für ein Auftakt! Elfmeter bekommen (und verwandelt!), ohne Gegentor geblieben und den unerwarteten Auswärtssieg mit einem Tor des (mindestens) Monats gesichert! Der musculus buccinator schmerzt bereits vom debilen Auswärtssiegsdauergrinsen. Fußball kann so schön sein, HANSA KANN SO VIEL SPASS MACHEN! Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

In Lotte im Eimer

Sportfreunde Lotte – F.C. Hansa Rostock 2:0, „FRIMO Stadion“, 11. März 2017

Eins muss man der dritten Liga lassen, den reiselustigen Fan führt sie an Orte, die zu besuchen ihm normalerweise nicht mal im Traum in den Sinn käme. Nun hat es wieder einmal ein Verein mit ländlichem Umfeld geschafft, sich dem illustren Kreis professioneller Klubs anzuschließen und diesen in Teilen regelmäßig aufzumischen. Und so war am vergangenen Wochenende der Tag gekommen, an dem unser F.C. Hansa sein erstes Pflichtspiel im niedersächsisch/nordrhein-westfälischen Niemandsland austragen sollte.

Spielverlegungen am laufenden Band und Terminchaos konnten zahlreiche Hanseaten nicht von der Reise nach Lotte abhalten, überall im Hansaland wurden Bustouren wie zu besten Bundesligazeiten organisiert. Aufgrund eigener kultureller Verpflichtungen konnte ich mich dem Massentourismus nicht anschließen, meine individuelle Reiseroute hielt musikalische Abendveranstaltungen vor und nach dem Spiel in Berlin bzw. Hamburg bereit. Weiterlesen


6 Kommentare

Witzischkeit kennt keine Grenzen

Man kann über DFB-Funktionäre denken oder sagen, was man will – kreativ sind sie ja, und das nicht nur, wenn originelle Ideen zur Geldbeschaffung und –verteilung, beispielsweise im Zuge von WM-Bewerbungen gefragt sind. Auch und gerade die von sogenannten Verbandskritikern wahlweise als intransparent oder willkürlich verleumdeten Kriterien der Strafbemessung gegenüber „straffällig“ gewordenen Vereinen sorgen häufig für eine Mischung aus Erstaunen und Heiterkeit. Na ja, eigentlich können die Vereine selbst oftmals gar nicht so viel dafür (sprich: dagegen tun), sondern eher Teile ihrer Anhängerschaft, aber wen juckt das schon, schließlich gilt es, Konsequenz und unnachsichtige Härte zu demonstrieren. Oh, großer Deutscher Fußballbund, deine Allmacht wird nur noch von deiner Rätselhaftigkeit übertroffen. Weiterlesen